2023
Freitag
28.04.
15:00 bis 18:00 Uhr
Liturgie + Liturgische Bildung

Fortbildung

„Der gesungene Vortrag des Evangeliums“, anschließend gemeinsame Vesper

Passau, Spectrum Kirche

ie Ver­kün­di­gung des Evan­ge­li­ums bil­det den Höhe­punkt der Lit­ur­gie des Wor­tes und soll­te mit höchs­ter Ehr­er­bie­tung erfol­gen. Dies geschieht u. a. durch den gepfleg­ten und kunst­vol­len Vor­trag des Evan­ge­li­ums, bei dem im Sin­ne einer gestuf­ten Fei­er­lich­keit“ (vgl. AES 273) und als Ver­tie­fung zum gespro­che­nen Vor­trag auch hier unter­schied­li­che For­men der Kan­til­la­ti­on Anwen­dung fin­den kön­nen. Die wesent­li­chen Aspek­te der Vor­be­rei­tung bei der text­ge­rech­ten Ein­rich­tung und Unter­le­gung der For­meln für einen sol­chen Evan­ge­li­ums­vor­trag und die Vor­stel­lung ver­schie­de­ner Publi­ka­tio­nen mit aus­no­tier­ten Evan­ge­lien­tö­nen sind Inhalt die­ser Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tung, die sich an Dia­ko­ne, Pries­ter und Wort­got­tes­dienst­lei­te­rIn­nen richtet.

Referent

Dr. Marius Schwemmer

Anmeldung

im Referat Kirchenmusik